Messen / News

Messen sind der Kristallisationspunkt für das gesamte Marktgeschehen in einer bestimmten Branche. Hersteller präsentieren ihre Produktinnovationen und messen sich an der aktuellen Marktsituation, Kunden und Anwender suchen nach Lösungen für ihre spezifischen Anforderungen. Wir begreifen Messeauftritte als eine Plattform für unsere Produkte sowie als Schaufenster für unseren umfassenden Service und unsere herausragende Fertigungskompetenz.

Durch den kontinuierlichen Austausch auf Fachkongressen, Messen und Tagungen gelingt es uns, unsere technologische Spitzenposition dauerhaft zu bestätigen und unseren Kunden stets führende Produkt-Lösungen zu präsentieren.

SERVICE

Sie haben Fragen oder eine Bestellung?

Zum Formular

Filtech in Köln 2018

Mit einem durchweg positiven Resümee kehrte unser Unternehmen von der diesjährigen FILTECH aus Köln zurück. Bereits zum dritten Mal stellten wir auf dieser weltweit beachteten Industriemesse für Filter- und Trenntechnik unser breites Angebot aus. Unsere gezeigten Ausführungen fanden großen Anklang bei den nationalen und internationalen Besuchern.

Ganz dem Zeitgeist verpflichtet, Resourcen zu schonen und Material einzusparen, ermöglichen unsere Fertigungsverfahren auch gleichzeitig eine Reduzierung des Bauteilgewichtes. Durch unsere speziellen Profilierungsmethoden können je nach Anforderungen Wandstärken reduziert und damit auch Material eingespart werden.

Wir liefern die Filter- /Stützrohre in allen Durchmessern zwischen 15 und 200 mm, in Längen bis 10 Meter – oder als fertige Einbaulängen. Ab einer entsprechenden Losgröße bieten wir jede Form von Oberflächenstruktur an (gelocht, geschlitzt, perforiert, Langlöcher, etc.).

Sind noch Fragen offen geblieben? Wir informieren Sie gerne. Sprechen Sie uns einfach an.

Big Five 2017

Zum ersten Mal besuchten wir als Aussteller die BIG FIVE – Messe in Dubai.

Unter dem Dach von Baden- Württemberg International, konnten wir unsere Produkte  dem
Fachpublikum präsentieren.

Über 4 Tage kamen Besucher sprichwörtlich aus aller Herren Länder, der Großteil der Besucher kam jedoch aus der „Golfregion“

Wir konnten interessante Gespräche führen und uns so ein Bild über die Aktivitäten Vorort
machen, aber auch Kontakte knüpfen.